Wanderung in Rohrbach im Odenwald

Juni 24, 2019 webmaster

Zu einer Wanderung nach Rohrbach im Odenwald hatte die SKG-Wanderabteilung am Sonntag, dem 16.06., eingeladen. Schon um kurz vor acht Uhr am Sonntagmorgen trafen sich die Wanderer der SKG bei leichtem Regen auf dem Postplatz in Gräfenhausen. Der Bus brachte die Wandergruppe nach Darmstadt zum Willi-Brandt-Platz, hier wurde umgestiegen in den Bus nach Rohrbach. Bei der Ankunft regnete es noch immer, aber das Glockengeläut der Kirche in Rohrbach hieß die 26 Gräfenhäuser Wanderer willkommen. Die ortskundigen Wanderführer Elvira Löwel und Klaus Papst übernahmen die Führung der Wanderung. Gemeinsam wurden die ersten Kilometer zurückgelegt, bevor gegen 11 Uhr eine kleine Pause eingelegt wurde. Inzwischen hatte es aufgehört zu regnen und die Wandergruppe teilte sich hier auf. Löwel übernahm die erste Gruppe mit 14 Personen zu einer kleinen Runde von circa 3,5 Kilometern, die von den etwas älteren Wanderern mit Gehbehinderung erwandert wurde. Nach eine Stunde kam die Gruppe in der Waldenser Hütte an. In dieser Hütte befanden sich Bücher, eine Bibel sowie eine Kinderbibel. Aus dieser las die Wanderführerin „Das Wort zum Sonntag“ vom kleinen Schaf Rika und dem Hirten Jakob vor. Die zweite Gruppe mit Klaus Papst legte eine größere Strecke zurück, nämlich genau das Doppelte, durch Feld, Wald und Wiese. Das besondere Ereignis dieser Gruppe war, dass Horst beide Schuhsohlen seiner Wanderschuhe verlor, was zur allgemeinen Erheiterung beitrug.
Nachdem beide Gruppen ihr eigenes Wandererlebnis hinter sich gebracht hatten, traf man sich um 13.30 Uhr zur gemeinsamen Einkehr mit leckerem Essen im Lokal „Ristorante Benvenuti“. Der Erste Vorsitzende der Wanderabteilung, Walter Seibel, bedankte sich bei den Wanderführern für die gelungene und schöne Wanderung. Gegen 18 Uhr kam die Wandergruppe bei herrlichem Sonnenschein wieder in Gräfenhausen an.

wgo