Wanderung der SKG Gräfenhausen auf dem „Kleinen Mainzer Höhenweg“

September 17, 2018 webmaster

Die Wanderabteilung der SKG Gräfenhausen traf sich am Sonntagmorgen am Bürgerhaus Gräfenhausen, um mit dem Bus nach Mainz-Laubenheim zu fahren und hier den 3. Teil des kleinen Mainzer Höhenweges zu wandern. Mit seinen 31,7 km ist der Kleine Mainzer Höhenweg so etwas wie der kleine Bruder des bekannten hochalpinen Mainzer Höhenweges in den Pitztaler Alpen und doch viel mehr! Diese aussichtsreiche Etappentour ist ideal geeignet, um die Umgebung von Mainz und Rheinhessen von ihrer schönsten Seite kennenzulernen. Er verläuft durch Weinberge, Felder und Wald. Die Gräfenhäuser Wanderer hatten in den letzten Jahren den ersten und zweiten Teil des Höhenweges gewandert, jetzt in diesem Jahr war der dritte und letzte Teil dran. Die 12 Kilometer lange Wanderstrecke begann in Mainz-Laubenheim mit einem steilen Anstieg hinauf zum Rheinhöhenweg. Die Anstrengungen wurden belohnt mit einem einmaligen Fernblick bis zur Frankfurter Skyline, Bad Homburg und den Taunus, Groß-Gerau und den Odenwald. Die Wanderung ging jetzt mitten durch die Weinberge, natürlich wurde auch die eine oder andere Traube, die prall verlockend an den Rebstöcken hingen, gekostet. Am Aussichtpunkt „Bubenheimer Hoch“ wurde die erste kleine Pause eingelegt, hier wurde auch das Gruppenbild von Walter Gottschall gemacht. Nach der Stärkung führte uns der Weg dann zur Glockenberghütte am Gauberg, hier konnte man die verschiedenen Rebsorten an einer Schautafel kennen lernen und gleich neben an in einem eigens dafür angelegten Wingert auch verkosten, was natürlich gerne in Anspruch genommen wurde. Ausgeruht geht es dann entlang eines Lösshanges oberhalb von Gau-Bischofsheim weiter über die L 425, entlang den Feldern, vorbei an einem Feldkreuz aus dem Jahre 1843 nach Ebersheim, dem Zielort der Wanderung. Im Weingut Fasanenhof kehrten wir in die Straußwirtschaft ein. Nachdem wir hier das für uns Beste aus Küche und Keller ausgesucht und verkostet hatten, holte uns der Bus direkt am Weingut ab. Der 1. Vorsitzende der SKG Wanderabteilung, Walter Seibel, bedankte sich bei den Wanderführern Friedel Schmitt, Monika Schmidt und Sylvia und Gustel Weitzel für die Vorbereitung und Durchführung der schönen Wanderung. Die nächste Wanderung findet am 14. Oktober 2018 statt, eine Zwiebelkuchen-Wanderung.
WGo