SKG-Wanderer unterwegs im Modautal

Oktober 20, 2021 webmaster

Bei schönem herbstlichen Wetter fuhren die Wanderer der SKG Gräfenhausen in
Fahrgemeinschaften nach Nieder-Modau im Odenwald. Als alle am vereinbarten Treffpunkt
eingetroffen waren, begann die Wanderung mit den Wanderführern Elvira Löwel und Klaus
Pabst. Von der Kirchstraße aus ging es zunächst durch den Ort, über Feld und Wiesenwege
hin zum Flusslauf der Modau. Nach einer kleinen Trinkpause führte der Weg zur „Mühle
Bachprinz“, dann immer der Modau entlang, zu den Pferdekoppeln vom Eichelhof und dem
Berghof, schön gelegen an den sanften Hängen des Odenwaldes. Nach ca. zweieinhalb
Stunden wandern lag vor uns im Tal der Ort Herchenrode. Herchenrode ist der kleinste
Ortsteil der Gemeinde Modautal. Man sagt, es gebe hier mehr Kühe und Pferde im Ort als
Einwohner. Die idyllische Atmosphäre von Herchenrode mit seinen 11 Häusern und 60
Einwohnern garantiert einen erholsamen und entspannten Aufenthalt. Sehenswert ist der
große Reiterhof der Familie „von Stein“, mit den Reitställen und der Reitanlage sowie den
fest installierten und variablen Fahrparcours für Pferdekutschen. In der hauseigenen
Gaststätte der Von Steins wurde gegen 13:30 Uhr Mittagspause gemacht. Danach wanderte
die Wandergruppe nach Ernsthofen zur Bushaltestelle, hier wurde das Gruppenbild von W.
Gottschall gemacht, der Bus brachte uns wieder nach Nieder-Modau zurück. Hier am Ende
der Wandertour bedankte sich Walter Gottschall bei den Wanderführern Elvira Und Klaus
für die schöne Wanderung. Mit unseren PKWs fuhren wieder zurück nach Gräfenhausen.
Die nächste Halbtagswanderung findet am 7. November statt.

WGo