PM 05.03.2017 „Yvonne Biron mit erstem „500er“Drei Spieltage vor Ende der Saison läuft es für die Kegler der SKG weiterhin im Großen und Ganzen gut. Bei den Keglerinnen sieht es dagegen nach wie vor nicht rosig aus, auch wenn die erste Damenmannschaft endlich wieder ein Erfolgserlebnis feiern konnte. Durch einen grandiosen Auswärtssieg, bleibt eine kleine Hoffnung auf den Klassenverbleib bestehen. Angeführt von der überragenden Yvonne Biron, die den ersten „500er“ in der Geschichte der SKG-Damen erzielen konnte, verfehlte man einen neuen Auswärtsrekord nur knapp und zeigt, was in der Mannschaft steckt und, dass der Kampfgeist ungebrochen ist. Die zweiten Damen spielten zwar auswärts auch nicht schlecht, konnten aber nicht punkten und rutschen auf den letzten Platz ab. Die ersten Herren müssen noch einen Sieg einfahren, um dem Abstieg relativ sicher zu entgehen, konnten trotz guter Leistung an diesem Spieltag aber nichts holen. Aufstiegschancen haben weiterhin die Herren II, die den Tabellenführer daheim bezwingen konnten und weiter vom erstmaligen Aufstieg in die Regionalliga träumen dürfen. Heimsiege konnten auch die Herren III und IV einfahren. Beste Spielerin wurde am Wochenende Yvonne Biron mit bundesligareifen 501 Kegeln, beste Herren wurden Uwe Seibert mit 944 Kegeln und Michael Bach mit 488 Kegeln. [weiterlesen]